Was wir anbieten

Was ist Antidiskriminierungsberatung?

Dieses Video wurde vom Antidiskriminierungsverband Deutschland erstellt und uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Einzelfallberatung

Der Kern unserer Arbeit besteht aus Einzelfallberatungen auf der Grundlage des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG).
Wir unterstützen die Betroffenen und bieten verschiedene Handlungsalternativen an. Unsere Beratung ist vertraulich, kostenfrei und erfolgt auf vorjuristischer Ebene. Bei Bedarf kann eine Dolmetschung organisiert werden.
Zu unseren Interventionsmöglichkeiten im Fall einer Diskriminierungsbeschwerde zählen:

  • Kontaktaufnahme mit der (diskriminierungsverantwortlichen) Einrichtung, Institution oder Person
  • Schriftverkehr im Zuge eines Beschwerdemanagements
  • Einholen von Stellungnahmen
  • Verweisberatung (z. B. Fachjurist*innen, Beratungsstellen, Verbände)
  • Mobilisierung des Netzwerkes
  • sensibilisierungsorientierter Bildungs- und Informationsarbeit
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Weiterbildung

Darüber hinaus bieten wir für Interessierte Schulungen, Weiterbildungen und Workshops zu verschiedenen diskriminierungsbezogenen Themen und zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz an.
Die Durchführung von Schulungen und Weiterbildungen erfolgt in Absprache mit der AGG Netzwerkstelle unter der Trägerschaft des Landesfrauenrates.

Monitoring

Die Beratungen werden zahlenmäßig erfasst, auch die Form der Diskriminierung. Es werden keine persönlichen Daten der Klienten erfasst. Fallbeispiele werden nur in anonymisierter Form weitergegeben (z. B. an Antidiskriminierungsstelle des Bundes).