Wer sind wir?

Unser Leitbild
Unser Menschenbild ist geprägt vom Wert sozialer und kultureller Vielfalt. Zu unserer Gesellschaft gehören alle Entwürfe des Zusammenlebens sowie Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Religionen.
Unsere Arbeit zielt darauf ab, stets verbindende Gemeinsamkeiten zwischen diesen verschiedenen Lebensentwürfen sichtbar zu machen und somit die Teilhabe aller Menschen an dieser Gesellschaft zu fördern.
Wir bekennen uns zu den Gleichheitsgeboten der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, welche im Grundgesetz ergänzt und verankert wurden.
Grundlage unserer Arbeit bildet das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, das 2006 zur Umsetzung des Menschenrechtsschutzes in der Europäischen Union verabschiedet wurde. Unsere Türen stehen für alle Menschen offen, die Diskriminierung erlebt haben bzw. ihre Würde verletzt sehen.
Wir behalten uns das Recht vor, den Beratungsprozess abzubrechen, sobald im Gespräch menschenrechtsverachtende bzw. verfassungsfeindliche Äußerungen vernommen werden.

Die Antidiskriminierungsstelle Sachsen-Anhalt ist die zentrale und unabhängige Anlaufstelle für Menschen, die Benachteiligungen in verschiedenen Lebensbereichen erfahren haben.

Wir bieten eine qualifizierte Beratung für Personen an, die sich aufgrund folgender Merkmale
• rassistische Zuschreibung und ethnische Herkunft
• Geschlecht
• Religion/Weltanschauung
• Behinderung
• Alter
• sexuelle Identität
benachteiligt sehen.

Wir bieten Betroffenen als unabhängige Beschwerdestelle Unterstützung bei der Durchsetzung ihrer Rechte zum Schutz von Benachteiligungen an.